Die 10 beliebtesten Testsieger

Concept 2 Rudergerät: So trainieren Profis

Das Concept 2 Rudergerät, der Rudergerät Testsieger, ist ein Trainingsgerät für Sportler in jedem Alter. Durch die Verarbeitung von hochwertigen Materialien bietet es aktive Fitness und Langlebigkeit. Der Indoor Rower ist ein praktisches Fitnessgerät, was sich problemlos an jedem Ort aufstellen lasst. Durch die Verwendung von Carbon ist es sehr leicht. Es arbeitet mit Windrad und Magnetbremsen.

Ausstattung des Concept 2 Model D

Das Concept 2 Model D, Indoor Rower ist mit einem PM 3 oder PM 4 Leistungsmonitor ausgestattet. Der PM4 hat zusätzlich einen aufladbaren Akku sowie einen Brustgurt der Marke Garmin. Damit kann die Herzfrequenz des Trainierenden auf dem Monitor überwacht werden. Das Training an Modell D ist, auf Grund des Windraddesigns, sehr leise. Die Luft wird beim trainieren als natürlicher Widerstand gewertet.

Durch die stufenlose Einstellung von Kraft und Ausdauer kann die beabsichtigte Zugkraft beim Concept 2 Model D gesteuert werden. Die natürliche Haltung von Hand- und Arm werden durch anatomisch geformte Griffe unterstützt. Für das ungehinderte Gleiten des gepolsterten Sitzes ist die Aluminiumschiene zuständig. Die Füße können auf dem Rudergerät Testsieger in integrierte Stemmbretter, die sich der Schuhgröße anpassen, gestellt werden.

Das Ergometer kann durch Fußrollen leicht transportiert werden. eine platzsparende Lagerung ist durch Zerlegung in zwei Teile möglich. Das Ruderergometer lässt sich zusammenklappen.

Video: das Concept 2 Rudergerät im Einsatz

Brian Bowen von CrossFit Ramstein zeigt i dem Video anschaulich, wie man richtig auf dem Fitnessgerät trainiert.

Concept 2 Rudergerät – ein Praxistest

Nachdem das Gerät aufgestellt und die Köpermaße eingestellt sind, kann das Training beginnen. Das Rudern ist eine fließende Bewegung. Zu Beginn sind die Beine gestreckt, die Knie leicht gebeugt. Mit dem Oberkörper lehnt man sich leicht zurück. Der Griff wird in Brusthöhe gehalten. Dabei sind die Unterarme waagerecht und die Schultern unten. Als nächstes werden die Arme und Oberkörper nach vorn geführt. Die Hüfte bleibt dabei starr.

Nun mit den Beinen den Sitz nach von ziehen bis die Unterschenkel eine senkrechte Position haben. Hand und Arm bilden eine Linie, die Oberschenkel ruhen fast an der Brust. Als nächstes werden die Beine gestreckt und der Oberkörper lehnt sich zurück. Ist der Griff in Kniehöhe, werden die Arme gebeugt. Arme an den Körper ziehen, Ellenbogen gleiten am Köper vorbei nach hinten. Sie sind nun wieder in der Ausgangsposition.

Warum Fitnessgeräte oder Rudergeräte kaufen?

Das Concept 2 Modell D ist ein Fitnessgerät für den ganzen Körper. Es trainiert viele Muskelgruppen und fördert die Ausdauer. Außerdem arbeitet es gelenkschonend und wird auch bei der Reha verwendet. Herz, Kreislauf, Muskulatur und Bewegungsapparat werden am Ruderergometer trainiert. Mit speziellem Zusatzprogramm kann über den Monitor ein virtuelles Wettrudern stattfinden. Eine gute Überwachung garantiert die Anzeige der Trainingsdaten. Hierzu zählen Herzfrequenz, zurückgelegte Strecke und Kalorienverbrauch. Fitnessgeräte und Rudergeräte kaufen kann man preisgünstig im Internet auf Amazon oder bei zahlreichen Online Shops.

Comments are closed.