Die 10 beliebtesten Testsieger

Lampen-Test – Die richtigen Lampen finden

Der Umstieg von Glühbirnen auf effizientere Leuchtmittel ist – sofern noch nicht vollzogen – ganz leicht. Die Suche nach der für den jeweiligen Einsatzbereich und Zweck geeigneten Lampe scheint sich wiederum komplizierter zu gestalten. Stiftung Warentest hat deshalb einige Leuchtmittel verglichen und genauer unter die Lupe genommen.

Jede der zum Test zugelassenen Lampen sollte in puncto Leistung und Helligkeit mit einer herkömmlichen 60-Watt-Glühlampe vergleichbar sein. Getestet wurden letztendlich jeweils drei LED- und Halogenleuchten sowie 14 Kompaktleuchtstofflampen.

LED-Lampen sind strahlende Sieger
Aus dem Lampentest gingen die LED Leuchtmittel Osram Parathom Pro Classic und Philips MyAmbiance mit der Gesamtnote „sehr gut“ hervor. Beide überzeugten durch ihren geringen Verbrauch von nur 12 Watt, ihre lange Haltbarkeit und die Umwelteigenschaften. Dabei erzeugten beide ein helleres Licht als die zum Vergleich hinzugezogene Glühbirne. Bei dem vergleichsweise hohen Preis von etwa 40 Euro lohnt sich der Kauf jedoch nur, wenn die Lampe häufig und lange eingeschaltet sein soll.

Die dritte getestete LED Lampe gehörte dagegen zu den eindeutigen Testverlierern. Sie fiel aufgrund ihres zu schwachen Lichts durch, das nur verzögert seine volle Leuchtkraft erreichte. Dies entsprach nicht den Herstellerangaben auf der Verpackung.

Kompaktleuchtstoff überzeugt im Preis-Leistungsverhältnis
Wer die Anschaffungskosten von LED Lampen scheut, findet in den getesteten Kompaktleuchtstofflampen, die mit „gut“ bewertet wurden, eine akzeptable Alternative. Die meisten davon kosten unter zehn Euro, allerdings gibt es auch unter ihnen deutliche Qualitätsschwankungen. Die Modelle Duluxstar und Duluxstar Mini Twist (beide von Osram) erzielten unter ihnen die Bestnoten, gefolgt von Go on! aus dem Hagebaumarkt und der Philips Tornado Turbo.

Riesige Auswahl überfordert den Verbraucher
Obwohl Glühlampen nach und nach aus dem Handel verschwinden, war das Angebot an Lampen und Leuchtmitteln noch nie so groß wie heute. Verbraucher sehen sich häufig mit einer unüberschaubaren Auswahl an LED und Energiesparlampen konfrontiert und wissen nicht, worauf sie beim Kauf achten müssen. Wichtig ist in erster Linie, dass bei der Auswahl der Einsatzbereich, die geplante Funktion und anfallende Kosten berücksichtigt werden.

Wer Leuchtmittel für eine Lampe sucht, die häufig und lange in Betrieb ist, ist mit LED gut beraten. Für dunkle Bereiche, die sofort hell erleuchtet sein müssen, beispielsweise Treppen, werden ebenfalls LED Lampen empfohlen. Für eine gemütliche Wohn- und Schlafzimmerbeleuchtung oder zum Erhellen einer Hausnummer sind auch die Energiesparlampen qualifiziert.

In ihrem Fazit wies die Stiftung Warentest zusätzlich darauf hin, dass die Qualität der im Handel angebotenen Lampen deutlich variieren kann. Es wurden Noten von „sehr gut“ bis „mangelhaft“ vergeben. Grundsätzlich lohnt es sich jedoch, mehr auf die Qualität als auf den Preis eines Leuchtmittels zu achten.

Comments are closed.