Die 10 beliebtesten Testsieger

Online Immobilienangebote unter der Lupe

Auf der Suche nach einer Immobilie wird in erster Linie das Internet als Hilfsmittel zu Rate gezogen. Denn im World-Wide-Web gibt es dutzende Plattformen, welche Immobilienobjekte zum Kauf oder zur Anmietung offerieren. Ob kostenpflichtig, kostenlos oder mit kostenpflichtigen Leistungsmerkmalen – wer auf der Suche nach einer Wohnung oder einem Haus ist hat eine gute Chance, im Internet fündig zu werden. Doch wie seriös und hilfreich sind die Portale tatsächlich? Bekanntlich ist nicht immer alles Gold was glänzt – das gilt auch für die Immobilienofferten im Internet.

Das Internet hat auch den Wohnungsmarkt revolutioniert

Wer schon einmal eine neue Wohnung oder ein Haus im Internet gesucht hat wird feststellen, dass die vielseitigen und durchdachten Suchparameter sehr wohl recht hilfreich sein können, zumindest auf den besseren Portalen. Es ist oft der Fall, dass für die Region, in welche man eventuell hinziehen möchte, gute Immobilienangebote zu finden sind. Das hat den Vorteil, dass die favorisierten Wohnlagen im Vorfeld schon durchforstet werden können. Der Nachteil an der Sache ist, dass nicht selten die Anzeigen im Internet bereits veraltet sind.

Idyllisches Wohnen und Kopfsteinpflaster

Idyllisches Wohnen und Kopfsteinpflaster

So wird seitens der Inserenten, vom Eigentümer, von einer Wohnungsbaugesellschaft oder sogar vom Makler gelegentlich versäumt, das Objekt als verkauft zu melden, beziehungsweise die Immobilienanzeige nach dem Deal aus dem Internet zu nehmen. Aus diesem Grund ist es ratsam vor der Besichtigung eines Immobilienobjektes – sich beim Makler zu melden und nachzufragen, ob die Immobilie überhaupt noch zur Verfügung steht. Am Ende ist die Überraschung groß, wenn man feststellen muss, dass Immobilieninserate bereits obsolet sind.

Nicht immer entsprechen die Bilder der Wahrheit

Überraschungen sind aber sicher auch bei den Besichtigungen vorprogrammiert. Die Immobilienangebote von Maklern sind manchmal dürftig, stehen nicht im gewünschten oder realisierbaren Preisgefüge und entsprechen im Ganzen nicht den Vorstellungen der Interessenten. Immobilienobjekte, von wem auch immer angeboten, halten sehr häufig nicht die versprochenen, positiven Merkmale, sondern geben sogar Zeichen von Sanierungsbedürftigkeit.

Eine Immobilie sorgt immer wieder für Überraschungen, auch wenn im Internet etwa perfekte Fotos präsentiert wurden. Es ist immer eine Frage der Sichtweise – und viele Kunden und Interessenten sehen sich daheim die Bilder des Objektes wieder an, weil sie oftmals nicht glauben können, das Haus gesehen zu haben.

Auf der Suche nach den passenden Immobilienobjekten

Die Immobiliensuche ist mit Sicherheit durch das World-Wide-Web leichter und vor allem flexibler geworden. Aber auch diese Art der Immobiliensuche verspricht noch lange nicht auf die Schnelle,die hundertprozentig perfekte Immobilie zu finden. Oftmals sind die hübschen Fotos von der angebotenen Wohnung, dem Wohnhaus und der schönen Umgebung nicht deckungsgleich mit den Bildern, die sich bei einer Besichtigung vor Ort ergeben. Bevor ein Immobilienkauf abgeschlossen wird, werden viele Besichtigungstermine und die eine oder andere Überraschung zur Bewältigung anstehen.

Wichtige Testkriterien zu online Immobilienangeboten in der Übersicht

  • gute Objektbeschreibung der Immobilienangebote
  • flächendeckendes Immobilienangebot
  • einfaches und intuitives Manövrieren auf der Internetseite
  • kompakte Übersicht der wichtigsten Parameter, die eine Immobilie charakterisieren, wie etwa das Vorhandensein eines Balkons oder einer Terrasse, verfügbarer Wohnraum, Anzahl der Bäder, …etc.

Immobilienanzeigen können nur in den seltensten Fällen so gut sein, dass sie den Geschmack des Käufers in allen Belangen treffen. Daher ist beim Immobilienkauf immer ein großer Teil persönlicher Initiative gefordert.

Eine erste Auswahl über das Internet kann im Prinzip nur an den zuvor genannten Kriterien getroffen werden.

Bildquelle: Zons-am-Rhein © Kurt-Hochrainer / pixelio.de

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.