Luftbefeuchter und Duftöldiffusoren: Die besten Geräte

Luftbefeuchter und Duftöldiffusoren: Die besten Geräte

Erhöhung der Luftfeuchtigkeit und Aromatherapie in einem Gerät

Ein Luftbefeuchter dient dem Zweck, die Luftfeuchtigkeit in einem Innenraum zu erhöhen. Es gibt solche Geräte zwar auch als festinstallierte Lösungen innerhalb der zentralen Lüftungsanlagen, die an einer Wasserleitung angeschlossen sind, aber der folgende Beitrag setzt seinen Fokus auf kleine, strombetriebene Geräte zum Aufstellen im Raum, insbesondere auf Duftöldiffusoren. Das sind Luftbefeuchter, zu zugleich Aromen ätherischer Öle im Raum verteilen können und somit zur heimischen Aromatherapie geeignet sind.  

Warum ist es sinnvoll, die Raumluft zu befeuchten?

Natürlich muss nicht in jedem Raum die Luftfeuchtigkeit mittels eines Raumbefeuchters reguliert werden. Aber in manchen Räumen und Situationen ist das durchaus sinnvoll. Generell sollte die Luftfeuchtigkeit in Wohn- und Arbeitsräumen bei 40 bis 60 % liegen. Aber gerade im Winter, wenn geheizt wird, wird die Luft manchmal deutlich trockener und trocknet auch den Körper aus, besonders die Atemwege, die Augen, die Haut und die Schleimhäute. Das bewirkt Beschwerden wie Juckreiz an Haut und Augen oder Husten bis hin zu Atemwegserkrankungen.

Was bewirkt eine Aromatherapie?

Eine Aromatherapie nutzt die Wirkung ätherischer Öle zur Entspannung, zur Beeinflussung der Stimmung oder zur Linderung von Krankheiten. Sie ist als direkte Anwendung, zum Beispiel durch Einmassieren der Öle in den Körper, aber auch als Dufttherapie möglich. Eine solche kann selbstständig zuhause mithilfe eines Duftöldiffusors durchgeführt werden. Ätherischen Ölen werden unterschiedliche Wirkungen auf die Stimmung zugesprochen. So soll zum Beispiel Lavendel beruhigend, Jasmin antidepressiv und erhellend, Thymian anregend sein.

Ein Duftöldiffusor macht eine Aromatherapie zuhause möglich und erhöht zudem die Luftfeuchtigkeit im Raum. Foto: mohamed Hassan/ Pixabay

Die besten Luftbefeuchter mit Aromatherapie: Duftöldiffusoren Bestseller

Welche Raumluftbefeuchter sind bei Kunden besonders beliebt und welche Eigenschaften prägen sie? Wir stellen Ihnen drei auf Amazon sehr gut bewertete Produkte vor.

Der LED-Aromadiffuser von Tenswall

Dieser Raumluftbefeuchter für alle Wohn-, Schlaf- und Arbeitsräume arbeitet mit einer Ultraschall-Vernebelungstechnik. Der feine Nebel, der zur Luftbefeuchtung entsteht, kann mit ätherischen Ölen angereichert werden, wofür einige Tropfen laut Kundenmeinungen ausreichen. Mit seiner Kapazität von 400 Millilitern ist er für Räume von einer Größe zwischen 25 und 60 Quadratmetern geeignet. Integriert ist auch eine LED-Lampe, die mit sieben verschiedenen Farben leuchten kann. Wer möchte, kann sie auch im sanften Farbwechselmodus und ohne Luftbefeuchtungsfunktion laufen lassen, ebenso wie auch der Aromadiffuser ohne die Lampe funktioniert.

Das Gerät hat eine integrierte Sicherheitsfunktion, sodass sich die Vernebelung automatisch abschaltet, wenn der Wasserbehälter leer ist.  

Kunden, die dieses Gerät gekauft haben, loben die angenehme Atmosphäre, die es in ihren Wohnräumen schafft, dass es sehr leise läuft und mit seiner Holzoptik sehr schön aussieht. Lediglich beim Einschlafen könnten sehr geräuschempfindliche Menschen Probleme mit dem Tischbrunnen-ähnlichen Gluckern haben. Manche Menschen empfehlen, ihn nur auf wasserfeste Flächen zu stellen, da der versprühte Nebel wieder runterkommt und empfindliche Möbelstücke auf Dauer ruinieren könnte.

Der Tenswall LED-Aromadiffuser wird meist im Winter gegen Beschwerden eingesetzt, die aus einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit resultieren, wie Reizhusten oder Schnarchen. Auch Allergiker, die von Heuschnupfen geplagt sind, verwenden ihn gerne, um besser durchatmen zu können.

VicTsing Aroma Diffuser

Ein sehr ähnliches Produkt, ebenfalls in Holzoptik, mit weitgehend gleichen Funktionen ist der etwas kleinere VicTsing Raumluftbefeuchter mit Aromatherapie-Funktion, der ein Fassungsvermögen von 300 Milliliter hat. Seine schöne Optik und einfache Bedienung werden von Käufern sehr geschätzt, ebenso wie das leise Plätschern, das das einzige Geräusch ist, welches von ihm ausgeht.

Allerdings darf der Raum nicht zu groß sein, damit die Luftfeuchtigkeit merklich steigt, was allerdings für die meisten Geräte dieser Größenordnung gilt. Die Verbreitung angenehmer Düfte mittels ätherischer Öle wird aber als sehr effektiv beschrieben, so sehr, dass unangenehme Gerüche zum Beispiel von Haustieren damit vollkommen überlagert werden.

Homasy Diffusor Aromatherapie

Einen ganz anderen optischen Stil bei gleicher Funktionsweise hat der Homasy Diffusor Aromatherapie, der aus weißem BPA-freiem Kunststoff besteht und komplett leuchtet, wenn man die aus acht Farben bestehende LED-Funktion nutzt. So taucht er den ganzen Raum in stimmungsvolles Licht und kann im Kinderzimmer auch als Nachtlicht verwendet werden.

Im Schlafmodus läuft das Gerät, das ein Fassungsvermögen von 500 ml hat, ohne Licht und mit reduzierter Nebelleistung bis zu 20 Stunden am Stück. Es gibt auch die 1000-ml-Version des Homasy Diffusor, die dann sogar bis zu 30 Stunden ohne Unterbrechnung in Betrieb sein kann.

Fast geräuschlos finden ihn die meisten Kunden und nutzen ihn für ihre Schlafzimmer, Therapieräume, Büros oder Kinderzimmer und genießen in diesen Räumen einen spürbaren Anstieg der Luftfeuchtigkeit und die Verbreitung angenehmer Düfte bei Hinzufügen eines ätherischen Öls. Einige Menschen empfinden ihn aber doch als zu laut, sodass es letztendlich auf die individuelle Empfindlichkeit ankommt, ob die Lautstärke des Raumbefeuchters überhaupt wahrgenommen, als unproblematisch oder gar als störend empfunden wird.

Wie kann die Luftfeuchtigkeit im Raum sonst noch verbessert werden?

Wie Sie an den drei vorgestellten Raumluftbefeuchtern mit Aromatherapie erkennen können, sind die Funktionsweise und die Eigenschaften der meisten Geräte sehr ähnlich. Welcher der Duftöldiffusoren in Ihr Zuhause passt, kommt dann vor allem auf Ihren Geschmack in optischer Hinsicht an, und auf das Fassungsvermögen sollten Sie ebenfalls beim Kauf besonders achten. Je mehr Wasser hineinpasst, umso größere Räume können befeuchtet werden und umso mehr Stunden am Stück kann das Gerät in Betrieb sein.

Ergänzend zu den Raumluftbefeuchtern können Sie noch weitere einfache Hilfsmittel zur Regulierung oder Steigerung der Luftfeuchtigkeit verwenden:

  • Unlackierte Holzmöbel, denn durch seine natürliche Eigenschaft, Feuchtigkeit zu speichern und abzugeben, ist Holz an sich ideal zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit.
  • Zimmerpflanzen, die bis zu 90 % ihres Gießwassers wieder an die Umgebung abgeben.
  • Schälchen mit Wasser
  • Wäscheständer mit nasser Wäsche

Gerade bei größeren Räumen, in welchen zu trockene Luft herrscht, kann es sinnvoll sein, einen Raumluftbefeuchter mit diesen Dingen zu kombinieren, um den Effekt zu steigern.

Die besten ätherischen Öle – hochwertig und naturrein

Die besten ätherischen Öle – hochwertig und naturrein

Ätherische Öle kommen in der Natur in den Drüsen verschiedener Pflanzen vor. Wo sich die Drüsen befinden, ist von Pflanze zu Pflanze verschieden. Zitronengras zum Beispiel, hat seine Öldrüsen in den Blättern, Lavendel in den Blüten. Die Öldrüsen des Ingwers befinden sich in den Wurzeln und die von Zitrusfrüchten in ihren Fruchtschalen. Sie werden meist durch Wasserdampfdestillation gewonnen: Heißer Wasserdampf löst die Öle aus den Pflanzenteilen, die dann vom Wasser getrennt und gesammelt werden.

Diese Öle dienen den Pflanzen in der Natur zur Regulation ihres Wasserhaushalts, als Lockmittel für Insekten zur Bestäubung und zum Schutz gegen Pflanzenfresser sowie Krankheitserreger wie Bakterien, Viren und Pilze. Diese antifungale, anitvirale und antibakterielle Wirkung machen sich Menschen schon seit Jahrtausenden zunutze. Ätherische Öle gelten nicht nur als entspannend, wohltuend und konzentrationsfördernd, sondern auch als pflanzliches Medikament zur unterstützenden Behandlung oder zur Linderung zahlreicher Beschwerden. Außerdem haben sie eine desinfizierende Wirkung und eignen sich dadurch auch zur Anwendung im Haushalt, zum Beispiel als Bestandteil von Reinigungs- oder Waschmitteln.

(mehr …)
Der richtige Laufstall für Ihr Baby: Sicherheit in den eigenen vier Wänden

Der richtige Laufstall für Ihr Baby: Sicherheit in den eigenen vier Wänden

Spätestens wenn ein Baby gelernt hat, sich zu drehen und allmählich vom Fleck zu kommen, denken viele Eltern über die Anschaffung eines Laufstalls, auch genannt Laufgitter, nach. So ist das Kind in Sicherheit und kann nicht zu Gefahrquellen krabbeln, wenn die Eltern kurz aus dem Raum gehen oder mit etwas beschäftigt sind.

Folgender Artikel setzt sich ausführlich mit dem Thema Laufstall auseinander. Wir geben Ihnen nicht nur einige Produktempfehlungen mit auf den Weg, sondern befassen uns auch mit vielen Fragen, die Sie sich eventuell vor dem Kauf eines Laufgitters stellen. Eines der beliebtesten Laufgitter ist aktuell das dibea DP00582 Baby Laufgitter. Es wurde in den letzten Wochen besonders oft gekauft und hat mit etwas unter 70 Euro auch einen vergleichbar günstigen Preis. Gerade bei einem Laufgitter muss es ja nicht immer gleich eines sein, das den Geldbeutel allzu stark belastet. (mehr …)

Otosan Pflegeprodukte für die Ohren

Otosan Pflegeprodukte für die Ohren

Hand- und Fußpflege ist in aller Munde, Haarpflege oder Zahnpflege ebenso. Ein Mittel gegen gereizte Augen oder eine laufende Nase hat fast jeder zuhause im Medizinschrank stehen. Aber was ist mit den Ohren? An die regelmäßige Pflege der sensiblen Hör- und Gleichgewichtsorgane denken leider nur wenige Menschen, hin und wieder ein kurzes Durchwischen mit einem Wattestäbchen ist oft alles, was an Ohrpflege gemacht wird. (mehr …)

Geld sparen im Alltag – Fünf simple und einfache Tipps

Geld sparen im Alltag – Fünf simple und einfache Tipps

Es gibt viele Gründe, warum jemand Geld sparen möchte. Beim Sparen geht es darum, das eigene Geld schlauer auszugeben und seine Ausgaben im Überblick zu behalten. Mit simplen Änderungen im Alltag kann man viel Geld sparen, ohne an Lebensqualität einzubüßen – oder bei genauerem Hinsehen sogar von der Einsparung profitieren. Im Folgenden sind fünf hilfreiche Spar-Tipps aufgeführt, die man einfach umsetzen kann.

(mehr …)