Die 10 beliebtesten Testsieger

Babybetten im Test

Der Kauf eines Babybettes ist eine der ersten größeren Anschaffungen werdender Eltern. Manche Eltern kaufen zwar erst eine Babywiege, werden aber meist recht schnell feststellen, dass ihr Kind bereits mit einem Alter von sechs Monaten zu groß dafür ist. Sparen Sie sich lieber das Geld und investieren Sie es in ein qualitativ hochwertiges Babybett. Eine gute Auswahl an beliebten Babybetten finden Sie z.B. hier*.

Babybetten kaufen

Was sollte beim Babybetten Kaufen beachtet werden, damit das Baby zufrieden ist? Foto von Dave Herholz (Herkie) unter der CC BY-SA 2.0 Lizenz.

Das sollten Sie beim Babybett-Kauf beachten
Führen Sie einen Babybetten Test durch, indem Sie sich jedes einzelne Modell im aufgebauten Zustand anschauen. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Sprossen nicht zu weit sind, damit kleine Füßchen und Hände sowie das Köpfchen nicht stecken bleiben können. Die Sprossen dürfen im Höchstfall 6,5 cm voneinander entfernt sein. Nehmen Sie deshalb einen Zollstock oder ein Metermaß zum Kauf des Babybettes mit. Der Abstand zwischen der Matratze und dem Bettrahmen darf nicht mehr als 4 Zentimeter betragen.


Ein sehr beliebtes Babybett auf Amazon ist das Roba 16200-3 P93 – Room bed Schnuffel*

Den Lattenrost werden Sie für Ihr Neugeborenes sicher zuerst in der höchsten Position festschrauben. So können Sie Ihr Baby bequemer ins Bett hineinlegen und wieder herausnehmen, ohne sich groß bücken zu müssen. Damit Ihr Kind aber sicher im Bett schläft, muss der Abstand zwischen dem Lattenrost und dem Ende der Gitterstäbe mindestens 30 Zentimeter betragen. Auch dies sollten Sie beim Babybett Test mit einem Zollstock oder Maßband nachmessen. Wenn Ihr sich Ihr Kind aufrichten kann, sollte den Lattenrost an der untersten Position verschraubt werden. Hier muss die überstehende Höhe der Gitterstäbe mindestens 60 Zentimeter betragen. Ansonsten kann Ihr Baby in einem unbeaufsichtigten Moment herausklettern. Messen Sie auch diese Höhe bei dem Babybett Test nach.

Schauen Sie sich auch an, wie fest oder locker die Schlupfsprossen sitzen, und ob diese mit einer einfachen Feder festgeklemmt werden (Verschluckungsgefahr). Informieren Sie sich bitte auch darüber, ob das Bett mit natürlichen Farben und Lacken gestrichen wurde oder ob das Holz beispielsweise streng nach Farbe riecht. Da das aufgebaute Modell sicher vom Geruch her ausgedünstet ist, sollten Sie einen Blick in die Umverpackung eines noch eingepackten Modells werfen. Riecht das Babybett streng nach Farbe, lassen Sie es bitte stehen. Spätestens dann, wenn Ihr Kind erste Stehversuche macht, wird es auch in die Bettstangen beißen.

Gitterbett nach Din Norm

Babybett mit Gitterstäben. Foto von Eric Lefevre-Ardant (elefevre7) unter der CC BY-SA 2.0 Lizenz.

Die Matratze sollten Sie separat kaufen und sich hier für ein hartes Modell entscheiden. Schließlich sollte man beim Babybettenkauf darauf achten, dass das Kinderbett der Norm DIN EN 716-1/2 entspricht. Diese legt fest, dass der Abstand, welcher sich zwischen der oberen Umrandung und der Matratze befindet, so groß ist, dass das Baby nicht herausfallen kann. Ebenfalls wird durch die Norm gewährleistet, dass die Gitterstäbe passende Abstände aufweisen und dass das Bett auch sonst absolut sicher ist.

Babybetten Test durch Ökotest
Leider wurde bislang in vielen Ländern kein Babybett Test vorgenommen. Durch zu weite Sprossen, aber auch durch eine mangelhafte Verarbeitung und die Verwendung von giftigen Lacken ist es beispielsweise in den USA zu mehreren Todesfällen gekommen. Dies hat Ökotest im Jahr 2008 zum Anlass genommen, einen eigenen Babybetten Test durchzuführen. Auch hier kamen erschreckende Mängel zum Vorschein.

Der Topseller auf Amazon: Best For Kids Gitterbett My Sweet Baby* mit Matratze aus Schaumstoff TÜV Zertifiziert Geprüft, Kinderbett Babybett braun 4 Teile 120×60 [Stand: Dezember 2014]

Teilweise waren beispielsweise die Löcher für die Montage der Lattenroste zu tief. In diese Löcher können Babys und Kleinkinder ihre kleinen Fingerchen hineinstecken und diese darin stecken bleiben. Auch die Abstände der Sprossen waren teilweise viel zu weit, sodass die Kinder mit ihren Füßchen oder Fingerchen hängenbleiben konnten.

Die Babybetten Testsieger
Das Modell „LF Mia“ von Wellemöbel ging bei Ökotest als eindeutiger Babybetten Testsieger hervor und erhielt als Einziges das Prädikat „sehr gut“. Allerdings schlägt der Kauf auch mit circa 200 Euro zu Buche. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, sollte sich für das Modell „Leksvik“ von Ikea entscheiden, welches mit „gut“ bewertet wurde und reichlich 100 Euro kostet oder einfach ein günstiges Babybett auf Quoka suchen.

Natürlich können Sie diese Babybetten Testsieger auch gebraucht erwerben. Schauen Sie sich aber bitte auch hier das Bett ganz genau an und überprüfen Sie es auf Standhaftigkeit und Sicherheit. Alle anderen Hersteller von Babybetten versprachen aber, die Sicherheitsmängel zu beheben. Leider hat nach den Recherchen von www.testsieger-info.de seit dem Jahr 2009 kein neuer Babybetten Test bzw. Kinderbetten Test stattgefunden, weshalb es für Eltern umso wichtiger ist, die jeweiligen Modelle gewissenhaft zu überprüfen.

Babybetten im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3,09 von 5 Punkten,
basieren auf 122 abgegebenen Stimmen.
Loading...