Wer möchte nicht gerne körperlich fit sein und abnehmen? Am besten Kondition und Muskelkraft gleichzeitig trainieren? Doch Fitnessstudios sind teuer, dazu kommt der zeitliche Aufwand für Hin- und Rückfahrt. Warum diesen Effekt nicht in der eigenen Wohnung erreichen? Mit dem HAMMER Rudergerät Rower Cobra* ist dies kostengünstig möglich. Denn sein Preis unter 300 Euro rechnet sich auf die Dauer.


HAMMER Rudergerät Cobra – ein beliebter Rower auf Amazon

Vor allen natürlich für die Gesundheit. Denn gerade Rudern ist eine der wenigen Sportarten, die sich auf alle Hauptmuskelgruppen positiv auswirken und dazu noch den Kreislauf fördern. Rudern hilft besonders, um am Bauch abzunehmen. Außerdem trainiert die Sportart vor allem Arm-, Bein- und Schultermuskulatur. Auch der Rücken wird gestärkt und damit Kreuzschmerzen bekämpft. Für eine gute Figur sorgt außerdem nicht nur eines der gesündesten, sondern auch ungefährlichsten Sportgeräte. Auch wer unter starkem Übergewicht leidet, aber das maximal zulässige Körpergewicht von 120 Kilogramm nicht überschreitet, kann mit dem Rudern beginnen. Im Gegensatz zu einigen anderen Sportarten entlastet er die Gelenke durch das Training im Sitzen und braucht keine Verschleißerscheinungen fürchten.

Youtube-Video: HAMMER Rudergerät XT im Einsatz

Mit dem HAMMER Rudergerät endlich fit werden.

Das HAMMER Rower Cobra – viel Technik für wenig Geld

Und für eines der wenigen Rudergeräte bis 300 Euro bekommt der Hobbyruderer auch technisch Einiges geboten: Zehn voreingestellte Programme sorgen für abwechslungsreiches Training. Und sogar vier pulsgesteuerte gibt es. Die Magnetbremstechnik erzeugt ruckfreie, gleitende Bewegungen. Im Gegensatz dazu findet man in Fitnessstudios eher teurere Rudergeräte, die mit Luftwiderstand arbeiten. Geräte, die einen Wasserwiderstand nutzen, sind zwar sehr realistisch, dafür aber größer, schwerer und meist auch lauter. Letzteres gilt auch für die preisgünstigen Geräte, die mechanisch mit Kolben arbeiten.

Wer schon mal auf einem Rennradsattel gesessen hat, wird den ergonomisch gestalteten und kugelgelagerten Sitz zu schätzen wissen. Sogar persönlich einstellbare Fußstützen sind im Lieferumfang vorhanden. Wer
belastungsoptimiert trainieren möchte, kann zusätzlich einen Brustgurt kaufen und ihn an den Pulsempfänger des Geräts anschließen. Er errechnet nach dem Training dann sogar die individuelle Fitnessnote. Der schwenkbare Computer zeigt außerdem die Zeit pro 500 Meter, die Schläge pro Minute oder den Kalorienverbrauch an. Und vieles andere mehr, alles auf einem gut lesbaren LCD-Display.

Computer zeigt Kalorienverbrauch an

Apropos Kalorienverbrauch: Was hilft eigentlich besser? Joggen, Radfahren, oder Rudern? Nun, das hängt natürlich von der persönlichen Trainingsintensität ab. Doch der Vorteil des Ruderns liegt darin, dass durch den Einsatz des gesamten Körpers besonders viele Muskeln beansprucht werden. Deswegen ist der Energieverbrauch beim Rudern wahrscheinlich höher. Und mit dem Rower Cobra sogar in der Wohnung.

Ruderer beim Trainieren

Beim Rudern werden viele Muskeln beansprucht – Rudergeräte von HAMMER und Concept 2 ahmen dies erfolgreich nach. Foto von Michael Gallacher unter der CC BY-SA 2.0 Lizenz

Hat der Käufer das nötige Geschick, kann er sein neues Gerät sogar selber zusammenbauen. Auch lässt es sich einfach und problemlos verstauen. Aus 220 x 65 x 57 cm werden so schnell 82 x 65 x 156 cm. Zumal es trotz hoher Trainingsleistung ein echtes Leichtgewicht ist. Damit ist eines der Rudergeräte bis 300 Euro nicht nur wegen seines geringen Geräuschpegels auch für Mietwohnungen geeignet. Für leisen Betrieb sorgt auch die Laufschiene aus Aluminium.

Der Test lobt Qualität und Verarbeitung

Im Test einer Internetseite werden Qualität und Verarbeitung ebenso gelobt wie die Funktionalität. Und auch der geschilderte Trainingskomfort führe nicht zu Defiziten bei Haltbarkeit oder Design. Doch nicht nur die Optik wird auch von Nutzern gelobt. Der Spaßfaktor komme ebenfalls nicht zu kurz, und die ersten Ergebnisse zeigten sich schnell. Nämlich nach ca. zwei Monaten bei regelmäßigem, gesunden Training mit dem Gerät des seriösen Herstellers HAMMER. Auch loben Nutzer die Authenzität des Trainingsgeräts. Da fühlt sich der ein oder andere schnell wie Ruder-Legende Peter Michael Kolbe.

Ein kleiner Tipp aber noch zum Schluss: Im Keller ist es auf die Dauer nicht wirklich einladend. Das Gerät macht in der Wohnung bei Musik oder vor dem Fernseher sicher mehr Spaß. Es muss ja nicht unbedingt die live-Übertragung der Ruder-Weltmeisterschaften sein.

Das HAMMER Rudergerät Rower Cobra kann man u.a. günstig auf Amazon kaufen*.

Lesen Sie auch unseren Beitrag zum bekannten Concept 2 Rudergerät.

HAMMER Rudergerät Rower Cobra: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten,
basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...