Es werden weltweit immer mehr Kartenlesegeräte und EC Kartenterminals verkauft, gemietet und eingesetzt, sodass viele Menschen nach Vergleichtstests suchen rund um den bargeldlosen Zahlungsverkehr und EC Terminals. EC Cash Anbieter Testsieger zu ermitteln, ist die Hauptaufgabe von Testmagazinen, um Kunden hilfreiche Informationen vor dem endgültigen Kauf zu geben. Gut bewertete Geräte und Testsieger werden von den Konsumenten gern gekauft. Das ist bei Fernsehern der Fall, und das wird sicherlich auch bei EC Kartenterminals der Fall sein.

Allerdings liegt uns nach wie vor noch kein Test der Stiftung Warentest rund um EC Cash Terminals vor. Schaut man sich in den Läden und Einkaufsstraßen um, sieht man vor allem die Geräte Verifone V200c und Ingenico Move5000, die z.B. von dem bei Google sehr gut bewerteten Anbieter Bezahlexperten angeboten werden. Apropos Anbieter: Es gibt auch noch keinen Test von Payment-Dienstleistern. Ein Blick in die Google-Bewertungen und ein Kostenvergleich kann aber helfen, einen Testsieger zu bestimmen. Am Ende dieses Artikels haben wir einen Test bzw. Vergleich gemacht.

Mit EC Kartenlesegeräten unkompliziert bezahlen

EC Kartenterminals stehen zurzeit hoch im Kurs, weil sie einen unkomplizierten und bargeldlosen Zahlungsverkehr gewährleisten. Es gibt kaum noch ein Geschäft, in dem man nicht per Karte bezahlen kann. Manche bitten in Zeiten von Corona sogar ihre Kunden explizit nur noch bargeldlos zu bezahlen. Neben mehr Hygiene und einem schnelleren Bezahlvorgang bietet der bargeldlose Zahlungsverkehr mehr Mobilität und Flexibilität – beides Faktoren, die die Kauflaune von Konsumenten steigern können.

Augenmerk auf Sicherheit von EC Terminals

Beim Testen von EC Terminals und Kartenlesegeräten wird ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit und Bedienbarkeit liegen. Denn Sicherheit und unkomplizierte Handhabung sind vor allem im bargeldlosen Zahlungsverkehr von äußerst großer Bedeutung. Alle derzeit eingesetzten modernen EC Kartenterminals sind speziell gegen Missbrauch überprüft worden. Die Deutsche Kreditwirtschaft, ein Zusammenschluss von Banken und Dienstleistern, überprüft vor der Einführung neuer EC Kartenterminals ganz genau das Gerät und die Software auf Fehler.

Mobile und stationäre EC Kartenterminals

Generell werden EC Kartenterminals in zwei Kategorien unterschieden: mobile und stationäre. Für Kaufhäuser, Geschäfte und Supermärkte bieten sich stationäre EC Kartenleser an, für die Gastronomie mobile. In beiden Bereichen gibt es bereits sehr gute und hochwertige Produkte, die in Testberichten sicher sehr gut abschneiden würden.

Anbei noch ein paar grundlegende Informationen rund um Electronic Cash Terminals:

– mit diesen Geräten werden Zahlungen mit EC-Karten und auch Kreditkarten abgewickelt
– dabei gibt es sowohl stationäre Kartenterminals als auch mobile, die z.B. mit einem iPhone / Smartphone verbunden werden können
– damit das “Electronic Cash” Zahlungsverfahren mit PIN angewandt werden kann, muss zunächst die Zulassung durch den Spitzenverband des Bankgewerbes und durch Die Deutsche Kreditwirtschaft eingeholt werden. Ein EC-Kartenterminal kann erst nach einer eingehenden Begutachtung durch einen beauftragten Sicherheitsexperten zugelassen werden
– neben dem Electronic Cash Zahlungsverfahren gibt es auch noch das Lastschriftverfahren ohne Zahlungsgarantie und das elektronische Lastschriftverfahren (ELV).

Test von Kartenzahlungs-Anbietern

In Deutschland gibt es derzeit viele große Anbieter, die hunderttausende Händler zu ihren Kunden zählen. Zudem gibt es kleinere, spezialisierte Anbieter und auch Start-Ups, die mit neuartigen Services auf den Markt drängen.

Damit Sie den besten Anbieter für Kartenzahlungen finden und ihren ganz individuellen Testsieger küren können, sollten Sie zunächst eine Google Recherche (Suchbegriff z.B. „Kartenzahlung Anbieter“) durchführen und Anfragen an verschiedene Anbieter schicken. Basierend auf den Angeboten können Sie dann berechnen, welche Kosten monatlich für Sie anfallen.

Fazit: Bezahlexperten als günstiger Kartenzahlungs-Anbieter

Wir haben drei Anbieter verglichen, die ihre Preise transparent auf der Webseite dargestellt haben:

  • Bezahlexperten: 4,9 von 5 als Bewertung bei Google
  • SumUp: 3,4 von 5 als Bewertung bei Google
  • PayOne: 3,0 von 5 als Bewertung bei Google

Beispiel: Ein Geschäft hat pro Monat mit 100 Zahlungen 4.000 Euro EC-Kartenzahlungen (keine Kreditkarten)

  • Bezahlexperten: 31,98 Euro
  • SumUp: 36,00 Euro
  • PayOne: 44,90 Euro (Tarif All Card Flat 36 Monate)

(Alle Daten vom 06.01.2022)

Hier finden Sie die Webseite von unserem Testsieger Bezahlexperten. Hier kann man SumUp bei Amazon kaufen.

Der Trend geht eindeutig dazu, dass mehr EC Kartengeräte zum Einsatz kommen. Sie sollten dabei beachten, dass es allerdings bei all den Vorteilen (kein Falschgeld, Aufbewahren und Einzahlen von Bargeld) auch Nachteile gibt wie laufende Kosten und der Kauf des Gerätes an sich. Stellen Sie daher unbedingt einen Kartenlesegeräte Vergleich an und finden Sie mehr über die Gebühren der jeweiligen Betreiber heraus.

EC Kartenterminals im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3.63 von 5 Punkten,
basieren auf 60 abgegebenen Stimmen.

Loading...